Seniorentag 12.08.2019

Es war wieder soweit; die Senioren machten sich zum diesjährigen Ausflug Richtung Mosel auf.
Die erste Station, nachdem wir im Bus schon einen Geburtstags-Sekt verköstigen durften und gemeinsam ein Liedchen für das Geburtstagskind gesungen hatten, war die Wallfahrtskirche in Klausen. Geschichte der Wallfahrtskirche Klausen. Mitfahrer Gregor Meyer trug einen Beitrag vor, um die Geschichte zu erklären.
An der Obermosel vorbei mit fantastischem Panorama und passenden Worten zu bestimmten Örtlichkeiten fuhren wir über den kleinen Umweg nach Frankreich durch den berühmten Ort Schengen, allen bekannt durch das Schengener Abkommen (Schengen-Wikipedia).
Aus Zeitgründen war nur eine langsame Durchfahrt möglich.
Auf der anderen Moselseite, wieder in Deutschland, wurde das Mittagessen in Perl eingenommen.
Als Überraschung hatte geschf. Ortsbürgermeister Michels  den ehemaligen Volksschullehrer Müller eingeladen, der wohnhaft in der nahen Umgebung ist.
Den Nachmittag verbrachten wir in Saarburg, wo uns das Wetter leider einen Strich durch die Rechnung machte, da es Dauerregen gab.
Trotzdem waren viele Teilnehmer mit dabei, die Chagall-Ausstellung in der Pfarrkirche St. Laurentius zu besuchen.
Zum Abschluss fuhren wir in das nahe Ayl, wo Kaffee, Kuchen und Schnittchen auf uns warteten.
Alle waren sich einig: es war wieder ein gut geplanter und gelungener Tag!
Anbei ein paar Bilder vom Ausflug:
(Text/Bilder: Martin Bell)