Jugendgruppe Betteldorf




Jugendraum erhält ein Upgrade (Februar 2017)









































Wiedereröffnung Jugendraum 14.11.2010

Der Jugendraum unserer Gemeinde wurde am 14.11.10 mit einer kleinen Wiedereröffnungsfeier nach der Renovierung durch unsere Jugend für die Nutzung wieder freigegeben.

Nach Erstellung des Gebäudes, Ende der 90er Jahre in Verbindung mit dem Bau des Feuerwehrgerätehauses, gab es wieder einen Treffpunkt für unsere Jugend. Bis dato war an gleicher Stelle ein kleines Gebäude, was jedem im Ort als "Bahnebüdchen" bekannt war und durch die Jugend und Junggesellen unserer Gemeinde genutzt wurde.

Durch die oben beschriebene Baumaßnahme musste dieses Gebäude weichen. Dafür entstand ein neuer, größerer, mit mehr Möglichkeiten ausgestatteter Jugendraum.

Die langjährige Nutzung des Raumes hat ihre Spuren hinterlassen und eine Renovierung  notwendig gemacht.
So trafen sich Anfang des Jahres 2010 der Jugendausschuss der Gemeinde mit der Jugend und der Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Daun, Frau Feller, und diskutierte über Möglichkeiten, wie das Projekt in Angriff genommen werden konnte.

Die Jugend profitierte von einer Unterstützungsmaßnahme der RWE AG (2000€), die für solche Zwecke Geld nach Beantragung bereitgestellt hatte!
Nun konnte das Projekt in Angriff genommen werden.

Wie die beigefügten Bilder zeigen, hat unsere Jugend mit viel Elan und Geschick den Raum sehr gelungenen wieder hergestellt und durch anspruchsvolle Farbgebung ausgestaltet.
Mit der Eröffnung am Sonntag ist der erste Schritt einer geregelten Nutzung des Jugendraumes wieder gegeben.

 
 
 
 
 
 
 

(Text u. Bilder: Markus Becher)
zurück   











Jugendraum erhält ein Upgrade
Fast alles was ein Jugendraum benötigt, lässt sich im Dorf auftreiben.
Das stellten die Betteldorfer Jugendlichen fest, die sich vor einigen
Wochen aufgemacht haben, ihren Jugendraum auszumisten, zu renovieren
und neu auszustatten. Nachdem sich die Älteren aus dem Raum
zurückgezogen hatten, war den Nachkömmlingen schnell klar: Wir
wollen hier einiges ändern und umgestalten. Das geht leicht, wenn alle
mit anpacken. Engagierte Eltern, Ortsgemeinde und Jugendpflege der
Verbandsgemeinde Daun unterstützten die Jugendlichen. Polstermöbel,
Stühle, Tische und Deko waren teilweise noch zu gebrauchen und
auch die Wandgestaltung wurde überarbeitet. Fehlt nur noch ein großzügiges
Ecksofa. Aber nicht irgendeins, es sollte aus Paletten gebaut
werden, mit passenden Kissen und Auflagen.
Das ist nicht so einfach zu bekommen, ohne Material zu kaufen. Hier
wurden die Jugendlichen auf den Verein zur Förderung der Jugendarbeit
in der Vulkaneifel aufmerksam, der genau solche gemeinschaftlichen
Aktionen zur Ausstattung von Jugendräumen unterstützt. Nach
einer kurzen Anfrage kam auch schnell die Zusage über eine Spende
in Höhe von 400 €. Herr Preis, der im Auftrag des Vereinsvorsitzenden,
Herrn Landrat Heinz-Peter Thiel, den Scheck im Jugendraum überreichte,
war ebenfalls sehr angetan von den Räumlichkeiten. Diese
können sich jetzt schon sehen lassen und mit dem Palettensofa ist der Raum
dann endlich komplett.

zurück